Nicht nur bestes Sehen sondern auch Prävention stehen bei uns im Vordergrund

DSC_0042

Das Screening durch den Optometristen erlaubt nicht den Ausschluss jeglicher Augenerkrankung, jedoch ermöglicht  es eine Vielzahl von möglichen  Auffälligkeiten des Auges zu finden, die dann vom Ophtalmologen (Augenarzt) diagnostiziert und gegebenenfalls therapiert werden können. Eine spezifizierte Diagnose festgestellter Auffälligkeiten ist nicht Aufgabe des Optometristen, dafür ist der Ophtalmologe (Augenarzt) zuständig. Sollten sich  Auffälligkeiten ergeben, ist es zwingend notwendig beim Ophtalmologen (Augenarzt) vorstellig zu werden.

Die Optometrie in der Praxis ist das Screening der Sehfähigkeit und dem Gesundheitszustand der  Augen. Unser Optometrieraum bietet mit seiner Geräteaustattung die hervorragende Möglichkeit, zum  fundierten Screening unseres wichtigsten Sinnesorgans für die bestmögliche Sehqualität. Ebenso können Aufälligkeiten am Auge frühzeitig erkannt werden

Zusätzlich zu Bestimmung der Sehschärfe und der optimalen Brillen- bzw. Contactlinsenkorrektion werden bei einer umfassenden optometrischen Untersuchung unter anderem auch das Zusammenspiel und die Funktion der Augen, der Augeninnendruck, das Gesichtsfeld, das Kontrast- und Farbensehen sowie der Zustand der Netzhaut mithilfe hochpezialisierter technischer Geräte geprüft.

Optometrie

Logo01